Kindergartenfest: Was mitbringen? Ratgeber zur Festlichkeit

 

 

Was für ein freudiger Anlass für deinen kleinen Schnuckelpups! In ein paar Tagen steht das Kindergartenfest vor der Türe. Alle Kinder werden zusammen mit den Eltern feiern und ihr Leben genießen. Doch was sollte als kleine Aufmerksamkeit mitgebracht werden? Kindergartenfest: Was mitbringen?

 

Dafür möchten wir dir in unserem heutigen Ratgeber gerne ein paar Tipps mit auf den Weg geben. Wahrscheinlich denkst du dir, dass du nicht einfach mit leeren Händen erscheinen kannst. Das wäre doch höchst unhöflich, oder nicht? Die Realität sieht aber wie folgt aus: In Sachen Verpflegung hat die KiTa wahrscheinlich bereits für mehr als genug Portionen gesorgt.

 

Sämtliche zusätzliche Speisen, die du mitnehmen möchtest, werden vielleicht gar nicht in Anspruch genommen. Das ist dann sicherlich auch kein gutes Gefühl. Wir würden dir nur dann empfehlen, zusätzliches Essen für alle mitzubringen, wenn dies ausdrücklich in der vorherigen Planung so bestimmt worden ist.

 

Kindergartenfest: Was mitbringen? Wie wurde die Verpflegung geplant?

 

Das ist auch nicht selten der Fall. Kindergartenfest: Was mitbringen? Dann weißt du bestenfalls auch ganz genau, welche Leckereien du beziehungsweise dein Nachwuchs mitbringen soll. Aber vielleicht denkst du auch an eine kleine Aufmerksamkeit für die netten Erzieherinnen in der Kindertagesstätte?

 

Das ist natürlich auch eine sehr gute Idee. Schließlich kümmern sie sich Tag für Tag um deinen kleinen Fratz. Dann würden wir dir empfehlen, vielleicht einen Blumenstrauß mit einer selbstgeschriebenen Dankeskarte als kleines Mitbringsel zu erwerben. Die Erzieherinnen werden sich darüber sicherlich freuen!

 

Kindergartenfest: Was mitbringen? Schließlich ist das auch ein enorm wichtiger Beruf, der viel mehr Anerkennung verdient, als er in unserer Gesellschaft momentan bekommt. Zumindest ist das unsere Auffassung. Aber hier hat freilich auch jeder seine eigenen Vorstellungen, gar keine Frage. Auf jeden Fall freuen wir uns sehr, dass du dir überhaupt Gedanken darüber machst, wie du durch ein kleines Mitbringsel die Stimmung für das KiGa-Fest noch heben kannst.

 

Das wichtigste Mitbringsel: Deine gute Laune!

 

Die wichtigste Sache, die du mitnehmen kannst, ist aber mal wieder nicht materieller Art. Kindergartenfest: Was mitbringen? Gute Laune! Ohne diese kannst du im Prinzip direkt zu Hause bleiben. Denn du musst dich einfach wohl fühlen. Wenn das KiGa-Fest abends stattfindet, und du einen schrecklichen Arbeitstag hinter dir hattest, solltest du deine Laune sicherlich weder an den Kindern, noch an den Erziehern der Kindertagesstätte auslassen.

 

Das dürftest du aber sicherlich auch von alleine verstehen. Wir möchten nur sicherstellen, dass alle Beteiligten einen schönen Tag erleben werden. Denn der Alltagsstress ist definitiv heutzutage auch schon im Kindergarten spürbar. Wenn dann alle gemeinsam mal einen Gang herunterschalten können, stärkt dieser Tag sicherlich langfristig das Gemeinschaftsgefühl.

 

Kindergartenfest: Was mitbringen? Gute Laune ist dert wichtigste Punkt. Das Thema Essen wird bestenfalls vorher minuziös durchgeplant. Und über einen Blumenstrauß samt Karte für die Erzieher im Allgemeinen sorgt bestimmt auch für eine gute Stimmung. Wir hoffen, unsere Inspirationen konnten dir weiterhelfen.