Bauchnabelpiercing Schwangerschaft: Das Wunder der Geburt

 

 

Wir begrüßen dich hiermit zu unserem neuen Ratgeber für frische Familien. Es gibt kaum ein faszinierendes Ereignis im Leben als die Geburt. Wenn ein neues Wesen das gleißende Licht der Geburt erlebt, ist das ohne Frage ein ganz besonderer, magischer Moment. Besonders in der Schwangerschaft sind die emotionalen Befindlichkeiten sehr hoch. Deswegen kann es auf jeden Fall sehr viel Sinn machen, an diesen besonderen Moment für immer zu erinnern.

 

Mit einem Bauchnabelpiercing für die Schwangerschaft. Doch ist das eine gute Idee? Gibt es vielleicht auch ein paar Risiken zu beachten oder ist dieser Prozedur harmlos? Darüber möchten wir in diesem Artikel sprechen. In der Tat ist die Geburt sowohl für die Mutter als auch für das Kind ein atemberaubender Moment. Auch die gesamte Familie, Freunde und Verwandte erwarten sehnsüchtig den neuen Erdenbürger.

 

Mit einem Bauchnabelpiercing nach der Schwangerschaft kannst du für immer daran erinnern, dass du deinen kleinen Schatz geboren hast. Und das Beste: diese Prozedur kostet wirklich nicht sehr viel Geld! Sich den Bauchnabel zu Piercen ist heutzutage ohne größere Umkosten möglich. Was kann es schon Schöneres geben, als an das Wunder der Geburt für immer zu erinnern?

 

Körperschmuck mit intensiver emotionaler Bedeutung

 

Das ist Körperschmuck, welcher eine wirkliche Bedeutung hat. Denn wie du vielleicht weißt, gibt es auch viele Menschen, die sich beispielsweise einfach nur tätowieren lassen, weil sie ein Motiv schön finden. Daran ist ja auch nichts verwerflich. Doch ist es nicht viel schöner, wenn Körperschmuck auch eine tiefsinnige Bedeutung hat? Bauchnabelpiercing Schwangerschaft: Die Erinnerung an die Geburt deines kleinen Wonneproppens!

 

Denn das Wunder der Geburt ist unglaublich. Viele Monate lang hast du Schmerzen verspürt, hast ganz besonders auf deine Gesundheit und deine Ernährung geachtet, um deinen kleinen Schatz gesund und munter zur Welt zu bringen. Da wird dieser kleine Piekser vom Bauchnabelpiercing nach der Schwangerschaft für dich nun wirklich kein großes Problem sein. Deswegen solltest du dir bezüglich der Schmerzen keine Sorgen machen.

 

Doch es gibt auf jeden Fall noch ein paar Punkte, welche du beachten solltest, bevor du dich Piercen lässt. Denn es gibt immer mehr Leute, die beispielsweise nach vielen Jahren bereuen, sich tätowiert oder gepierct zu haben. Doch bei einem Bauchnabelpiercing nach der Schwangerschaft ist hier die Chance zum Glück sehr gering. Eben weil dieser Moment so bedeutsam ist.

 

Mit einem Bauchnabelpiercing nach der Schwangerschaft an die Geburt erinnern

 

Schließlich erinnert dich dieser besondere Körperschmuck daran, dass du neun Monate lang ein Kind in deinem Körper hast heranwachsen lassen. Bis es dann endlich das Licht der Welt erblicken konnte. Und dieser besonders emotionale Moment darf natürlich auch für immer in Erinnerung behalten werden. Deswegen halten wir ein Bauchnabelpiercing nach der Geburt für frische Mütter ohne Frage als ganz besonderes Zeichen.

 

Du musst dich dieser Prozedur ja nicht unterziehen. Du hast wahrscheinlich genug Zeit, um darüber nachzudenken. Wir können diese Art des Körperschmuckes auf jeden Fall empfehlen. Denn er symbolisiert die starke Bindung zwischen Mutter und Kind. Außerdem solltest du dir keine Sorgen über die Meinung anderer Menschen machen.

 

In unseren Augen gibt es nichts besseres, als an mit einem Bauchnabelpiercing nach der Schwangerschaft die Erinnerung an die Geburt für immer wieder aufleben zu lassen. Deswegen können wir diese Art des Körperschmuckes definitiv empfehlen. Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass dir unser Ratgeberartikel zum Thema Schwangerschaft und Geburt weitergeholfen hat. Wir wünschen deiner Familie alles Gute! Wir unterstützen dich: Schwangerschaft alleine durchstehen.